PROFIL

„Tanz ist die Kunst, die die Seele des Menschen am meisten bewegt.“

 

– Platon –

Dominik Blank ist in Würzburg geboren und absolvierte dort sein Abitur. Es folgten zwei Jahre an der Folkwang Hochschule in Essen, wo sein Studium durch das Tanztheater von Pina Bausch geprägt war.

Anschließend wechselte er an die Tanzakademie Codarts nach Rotterdam, wo er sein Studium mit dem Bachelor of Dance abschloss. Der Schwerpunkt des Studiums lag auf verschiedenen Stilen des modernen und zeitgenössischen Tanzes.

Neben den regulären Dozent/-innen der Hochschule hatte Dominik Blank außerdem die Möglichkeit mit Gastlehrer/-innen und Gastchoreograph/-innen zusammen zu arbeiten und dadurch professionelle Erfahrungen in der Tanzarbeitswelt zu sammeln.

Da die Pädagogik von Anfang an zu seinen Leidenschaften gehörte, begann er mit Studienbeginn Tanz zu unterrichten und durch die Praxis zu lernen.

2010 begann er die Zusatzqualifikation als LTTA (Learning Through The Arts, Lernen durch die Künste) Artist Educator. Hierfür hat er die dreistufige Ausbildung zum Mentor Artist Educator sowohl am Zentrum für Lehrerbildung an der Universität Würzburg, als auch am Royal Conservatory of Music in Toronto absolviert und mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Für dieses Bildungsprogramm war er bis Sommer 2016 der künstlerische Ausbildungsleiter und somit neben dem regulären Schulunterricht auch für die Präsentationen in der Öffentlichkeit und die Fortbildung der Lehrer/-innen und Künstler/-innen zuständig.

Inzwischen liegt sein Fokus wieder auf der freiberuflichen Tätigkeit als Tänzer, Choreograph, Tanzpädagoge und -dozent.

Daneben hat er das Studium für Mittelschullehramt aufgenommen und im Sommer 2021 mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen. Im September 2021 tritt er den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Mittelschulen an.

Hier der tabellarische Lebenslauf von Dominik Blank: CV